IMG_2193tiny

Ich kann auch Verdrängung

26. Februar 2013

So oder so ähnlich handhabe ich es mit meinen Arbeiten, mit jedem Strich einfach Negatives verweben und auf ewig wegsperren. Wenn man Glück hat wird es gut und man hat es geschafft etwas Gutes aus dem Schlechten zu machen, durchaus wirksam. Kann ich nur empfehlen. Für alle die sich mit Blutsaugern herumplagen bzw. sie inzwischen schon losgeworden sind. Mord und Totschlag wären illegal, deswegen bevorzuge ich die harmlose Methode und fahre bisher einen ganz guten Kurs. Mein Kopf hat es inzwischen geschafft die Attacken auf ein geringes Maß zu reduzieren und ich geb mein bestes, mich gerade nicht zu erkälten. Knoblauch hilft ganz gut, hält nämlich auch so den ein oder anderen Vampir von mir. Ich kann euch also versichern dass ich in nächster Zeit wohl kaum eine merkwürdige Wandlung durchmachen werde. Mein blasser Teint ist nur das Ergebnis guter Gene und einem inzwischen viel zu langem Winter. Ich werde mal irgendwann ein Bild von mir posten, habe ich scheinbar noch gar nicht. Hach, ich bin so herrlich mysteriös.

Achja, die BIlder.

Benutzt habe ich meinen liebsten Pilot Gelstift diesmal in Kombination mit meinen Faber Castell Albrecht Dürer auf wunderbaren DinA3 großem Hahnemühle-Papier. Versuche mich zur Zeit wieder an größeren Formaten, dauert durch die Schraffurtechnik etwas länger, aber das Ergebnis motiviert.
Fürs erste sollte das reichen. Wenn ihr fragen hab, wisst Ihr ja wo ihr mich erreichen könnt. Wenn nicht, schaut mal auf meiner Facebook-Seite vorbei: hier!

Comments

comments

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Powered by Facebook Like Button plugin for WordPress